penergetic b

Nutzen Sie die Biostimulation der Penergetic zur Unterstützung der Bodenaktivität.

Das Produkt fördert die Humusbildung und unterstützt das Bodenleben. Die Nährstoffverfügbarkeit wird optimiert und das Wurzelwachstum wird begünstigt. 

penergetic b hilft die Bodenverdichtung zu mindern. Beste Vorraussetzungen schaffen für den Pflanzenanbau. 


Anwendung

penergetic b wird als Bodenapplikation auf dem Acker oder Grünland angewendet. Die Anwendung erfolgt min. 10 Tage vor der Aussaat und direkt nach der Ernte. penergetic b kann den Spritzmitteln beigemischt werden.

Eine Anwendung ist immer eine Empfehlung der Penergetic Int. AG, sollte aber den örtlichen Gegebenheiten, wie Klima, Pflanzenart, Bodenbeschaffenheit etc. angepasst werden.

Bei grossen Anbauflächen  empfehlen wir zuvor eine Durchführung spezifischer Analysen.

Dosierung

Calcium Bentonit

300-500 gr/ha

Melasse

300-500 ml/ha

Die angegebenen Dosierungen sind allgemeine Standards. Bitte fragen Sie nach bestimmten Böden und lassen Sie sich die Dosierung speziell anpassen!

Mode of Action

Hilft bei Bodenverdichtung

Begünstigt die Lebensbedingungen der Bodenorganismen und den Wasserabfluss. Die Pflanzen erhalten dadurch gute Wuchsbedingungen.

Unterstützt die Bodenaktivität

Begünstigen Sie die Produktion von Bodensubstanz, in dem Sie die Aktivität der Mikroorganismen unterstützen.

Regt die Bodenfruchtbarkeit an

Durch einen optimalen Lebensraum für aktive Bodenorganismen erhöhen Sie ihre Bodenqualität und somit den Wuchs Ihrer Pflanzen.

Unterstützt das Wurzelwachstum

Durch lockere und luftdurchlässige Böden, sowie eine geförderte Humusbildung geben Sie Ihren Pflanzen eine optimale Basis für gesunde Wurzeln und ertragreiche Pflanzen.

Fordert die Umlagerung

Aktivieren Sie den Abbau von Ernterückständen und führen Sie Ihrem Boden die natürlichen Nährstoffe zu.


Erfahrungsberichte von Penergetic Nutzern

Schlechter alkalischer Boden verwandelt sich in fruchtbares Feld

penergetic b verwandelt ein unproduktives alkalisches Feld im Süden von Alberta/Kanada in ein Luzernefeld.

mehr

Trotz Trockenheit keine Ertragseinbussen beim Silogras

Durch Aktivierung der Bodenbiologie, speziell der Regenwürmer und Wurzeln, kann der Boden vermehrt Wasser aufnehmen und länger speichern. Auch wird...

mehr

Medien

FAQ

Frage 1: Was wird durch penergetic b bewirkt?

penergetic b fördert die Bildung und Regeneration des Bodenlebens (Humusbildung) sowie die Myykorrhizenbildung. Durch die Aktivierung des Bodenlebens wird die Bodenfruchtbarkeit nachhaltig verbessert und die Bodenstruktur (Bodengare) optimiert. Zusätzlich wird die Rotte gefördert (aerobe Stoffwechselvorgänge im Boden) dies beschleunigt die Verrottung/Zersetzung.

Frage 2: Wie wirkt penergetic b?

penergetic b optimiert Rohstoffressourcen im Boden durch Regeneration und Aktivierung des Bodenlebens.

Frage 3: Kann penergetic p und b kombiniert werden?

Durch den kombinierten Einsatz von penergetic b und p wird eine optimale Wirkung erzielt: penergetic b fördert die Lösung von den sonst nicht verfügbaren essentiellen Nährstoffen für die Pflanzen aus den Ton- Humus- Komplexen im Boden, wie z.B. Phosphor und penergetic p fördert die Wurzelbildung und den Stoffwechsel der Pflanzen, sodass die erhöhte Verfügbarkeit von den Nährstoffen auch in erhöhter Produktivität umgesetzt werden kann.

Frage 4: Womit kann penergetic b kombiniert werden?

penergetic b kann mit anderen Produkten wie Pflanzenschutzmitteln (nicht Fungiziden), chemischen oder biologischen Stoffen gemischt werden. Es kann ein besserer Wirkungsgrad dieser Mittel erreicht werden, daher empfehlen wir eine schrittweise Reduktion der Spritzmittel. Eine genaue Beobachtung ist bei der Reduktion erforderlich.

Frage 5: Kann penergetic b mit Glyphosat ausgebracht werden?

Ja. Es kann sogar ein besserer Wirkungsgrad erreicht werden. Eine genaue Beobachtung und ggf. eine Reduktion der Aufwandsmenge sind jedoch erforderlich.


Downloads


Interesse an unserem Produkt?