x

penergetic b WV

Nutzen Sie die Biostimulation der Penergetic um Wildschweine zu vergrämen.

Das Produkt schützt vor Wildverbiss. Erste Tests in Deutschland, Österreich und Polen zeigen, dass penergetic b WV Ernteeinbussen stark verringert.

 


Anwendung

Penergetic b WV wird als Bodenapplikation auf dem Acker oder Grünland angewendet. Die Anwendung erfolgt nach der Aussaat, auf dem kompletten Feld oder rund ums Feld auf einer Mindestbreite von 18 Metern. Penergetic b WV kann Spritzmitteln oder Gülle beigemischt werden. Das Wildvergrämungs-Produkt kann zusätzlich zum penergetic b für mehr Nährstoffe im Boden und penergetic p für besseres Pflanzenwachstum angewendet werden.

Eine Anwendung ist immer eine Empfehlung der Penergetic Int. AG, sollte aber den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Dosierung

Anwendung bei Feldgrösse < 100 ha

600 g/ha auf Gesamtfläche 

Anwendung bei Feldgrösse > 100 ha

1 kg/ha an Feldrand, Mindestbreite: 18m

Die angegebenen Dosierungen ist eine allgemeine Empfehlung und kann an örtliche Gegebenheiten angepasst werden.

Mode of Action

penergetic b WV zum Schutz vor Wildverbiss
Schütz vor Wildverbiss

Schluss mit hohen Schadensummen wegen Wildverbiss.

Wild ohne Strom vergrämen
Benötigt keinen Strom

keine aufwendigen Zäune oder Strom notwendig.

Wildschweine auf Distanz halten
Geeignet für Wildschweine

Wildschweine bevorzugen unbehandelte Felder gegenüber den mit penergetic b WV behandelten Felder.

Wildschwein-Vergrämung nach Regen
Langzeit Wirkung auch nach Niederschlag

die langzeitwirkung des Produktes wird auch durch Niederschlag nicht gemindert.

Geruchslose Wild-Vergrämung
Geruchlos

penergetic b WV hat keinen unangenehmen Geruch.


Erfahrungsberichte von Penergetic Nutzern

Penergetic protection from wild boar damage

Beobachtung von Wildschweinpopulation nach der Anwendung von penergetic b WV

[...]Den Angaben der Jäger zufolge hat es in dem durch den Sprühstreifen abgegrenzten Gebiet keine Aktivität von Wildschweinen gegeben.[...] Am 7....

mehr

Probleme mit Wildverbiss?

In Leibstadt, Kanton Aargau, Schweiz wurde ein grossflächiger Versuch mit penergetic b WV zur Wildvergrämung durchgeführt. Ziel war abzuklären, ob man...

mehr

Medien

FAQ

Frage 1: Wie wirkt penergetic b WV gegen Wildverbiss?

Die verwendeten Frequenzen von Vergrämungsprodukten und menschlichem Haar bilden ein Schwingungs- oder Frequenzfeld, in welchem sich das Wild nicht wohl fühlt. Das wildvergrämungsprodukt ist biologisch, funktioniert ohne Strom und hat einen langanhaltenden Effekt. Auch nach Regen!

Frage 2: Kann penergetic b WV gegen Wildverbiss mit anderen Mitteln kombiniert ausgebracht werden?

Ja, das Produkt kann mit Gülle oder anderen Boden- und Pflanzenschutzmassnahmen ausgebracht werden.

Frage 3: Wie lange hält die wildvergrämende Wirkung an?

Im Durchschnitt reicht eine Anwendung mit der Saat/Anpflanzung und bei sehr exponierten Lagen noch eine Anwendung mit der letzten Spritzung.

Frage 4: Kann penergetic b WV mit dem pflanzenwachststumsfördernden penergetic p ausgebracht werden?

Ja, penergetic b WV hat keine zusätzlich bodenverbessernden Frequenzen, sondern wirkt ganzheitlich gegen grosse Wildschäden. Aus diesem Grund kann es mit penergetic p gemischt werden.

Frage 5: Kann penergetic b WV mit Glyphosat ausgebracht werden?

Ja, penergetic b WV kann mit Glyphosat ausgebracht werden.


Downloads


Interesse an unserem Produkt?